Letzte Aktualisierung:
 05.02.2009
 
 

Standard - StBT -



FCI - Standard Nr. 76 / 20. 01. 1998 / D

STAFFORDSHIRE BULL TERRIER

ÜBERSETZUNG: Deutscher Club für Bullterrier e.V Harry G.A. Hinckeldeyn.

URSPRUNG: Großbritannien.

DATUM DER PUBLIKATION DES GÜLTIGEN ORIGINALSTANDARDES: 24.06.1987.

VERWENDUNG: Terrier.

KLASSIFIKATION FCI:  Gruppe 3 Terriers.
   Sektion 3 Bullartige Terrier.
   Ohne Arbeitsprüfung.

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD: Glatthaarig, gut ausgewogen, sehr kräftig für seine Größe, muskulös, aktiv und beweglich.

VERHALTEN UND CHARAKTER (WESEN): Traditionell von unbeugsamem Mut und Hartnäckigkeit. Hochintelligent und liebevoll, besonders zu Kindern. Tapfer, furchtlos und absolut zuverlässig.

KOPF: Kurz.

OBERKOPF:
Schädel: Gleichmässig tief und breit.
Stop: Deutlich.

GESICHTSSCHÄDEL:
Nasenschwamm: Schwarz.
Fang: Kurz.

Kiefer / Zähne: Kiefer stark, Zähne gross, mit einem perfekten, vollständigen und regelmässigen Scherengebiss, wobei die obere Schneidezahnreihe ohne Zwischenraum über die untere greift und die Zähne senkrecht im Kiefer stehen.
Lefzen: Straff und makellos.
Wangen: Sehr ausgeprägte Wangenmuskeln.
Augen: Dunkel bevorzugt, können aber einen gewissen Bezug zur Haarfarbe haben. Rund und von mittlere Größe; so eingesetzt, daß sie geradeaus blicken. Dunkle Lidränder.
Ohren: Rosen- oder Halbstehohr, weder groß noch schwer. Vollständiges Schlapp- oder Stehohr höchst unerwünscht.

HALS: Muskulös, eher kurz, klar im Umriß und sich zu den Schultern hin verbreiternd.

KÖRPER: Gedrungen.
Obere Profillinie: Gerade.
Brust: Breite Front; Brustkorb tief, muskulös und klar umrissen. Rippen gut gewölbt.

RUTE: Mittlere Länge, tiefer Ansatz auslaufend in eine Spitze und ziemlich tief getragen. Soll nicht stark gebogen sein, eher vergleichbar mit einem Pumpenschwengel alter Form.

GLIEDMASSEN

VORDERHAND:
Läufe gerade und von guter Knochenstärke, eher weit ausein-anderstehend, ohne eine Schwäche in den Vordermittelfüßen zu zeigen, von denen aus die Pfoten ein wenig nach außen gerichtet sind.
Schultern: Gut zurückliegend.
Ellenbogen: Nicht lose.

HINTERHAND: Gut bemuskelt. Läufe von hinten betrachtet, parallel.
Kniegelenke: Gut gewinkelt.
Sprunggelenke: Gut tiefstehend.

PFOTEN: Gut gepolstert, kräftig und von mittlerer Größe. Krallen schwarz bei einfarbigen Hunden.

GANGWERK: Frei, kraftvoll und flink mit rationellem Kraftaufwand. Von vorne und von hinten betrachtet, bewegen sich die Läufe parallel. Erkennbarer Schub aus der Hinterhand.

HAARKLEID

HAAR: Glatt, kurz und dicht.

FARBE: Rot, falb, weiß, schwarz oder blau, oder eine dieser Farben mit weiß. Gestromt in jeder Schattierung oder gestromt mit weiß. Schwarz mit Loh oder leberfarben ist höchst unerwünscht.

GRÖSSE UND GEWICHT:
   
Gewicht: Rüden 12,7 - 17 Kg (28-38 lbs)
  Hündinenn: 11 - 15,4 Kg (24-34 lbs)

Grösse: Erwünschte Widerristhöhe : 35,5 - 40,5 cm (14 - 16 inches). Diese Grössen im richtigen Verhältnis zum Gewicht.

FEHLER: Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten sollte als Fehler angesehen werden, dessen Bewertung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte und dessen Einfluss hinsichtlich Gesundheit und Wohlbefinden des Hundes.

Hunde, die deutlich physische Abnormalitäten oder Verhaltensstörungen aufweisen, müssen disqualifiziert werden.

N.B. : Rüden sollten zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden.